Gegen-Nagelpilz Logo
Anzeige
Internet Apotheke

Was ist FUßPILZ und welche Mittel gegen Fußpilz gibt es?

Fußpilz (Tinea Pedis) ist eine Pilzinfektion, welche Juckreiz, Abschuppungen und Abblätterungen auf der Haut, normalerweise zwischen den Zehen, verursacht. Obwohl in den meisten Fällen nur die Füße betroffen sind, kann sich der Pilz auch auf andere Körperbereiche ausdehnen, z.B. auf die Leistengegend (Tinea Cruris). Fußpilz kann durch gute Hygiene vermieden werden, wird allerdings auch wirksam behandelt mit Anti-Fußpilz-Mitteln.

Wer Fußpilz hat, leidet womöglich neben Hautabschuppungen und Juckreiz auch unter Bläschenbildung oder Hautrissen (rohes Fleisch kann sichtbar werden), und es kann zu schmerzlichen Entzündungen kommen. Sollte es neben der Pilzinfektion auch zu sekundären bakteriellen Infektionen kommen, müssen gegebenenfalls Antibiotika in Erwägung gezogen werden - dies wird mit dem Arzt besprochen.

Fußpilz - Übertragung

Fußpilz entsteht durch parasitäre Pilze und wird typischerweise in feuchten Gegenden übertragen, wo Menschen barfuß laufen, wie z.B. in Duschkabinen, Saunen, Schwimmbädern oder Umkleidekabinen. Fußpilz kann zudem von einer Person auf die andere übertragen werden.

Das bedeutet, dass man sich neben den angesprochenen „typischen“ Pilz-Herden auch dann dem Risiko einer Fußpilz-Infektion aussetzt, wenn man Schuhe oder Handtücher mit infizierten Personen teilt. Unbehandelt kann sich der Fußpilz auch auf die Nägel ausbreiten und zu Nagelpilz (Onychomykose) führen.

Fußpilz - Vermeidung

Die in diesem Abschnitt angesprochenen Methoden und Ratschläge gegen Fußpilz helfen nicht nur, die Ausbreitung der Pilzinfektion einzuschränken, sondern auch Fußpilz effektiv zu behandeln und zu heilen.

Wichtig ist, dass man sich dem Pilz nicht weiter aussetzt und ihm den „Nährboden“ entzieht. Folgende Verhaltensweisen zur Vermeidung von Fußpilz sollte man sich insbesondere im eigenen Haushalt angewöhnen, um die Übertragung von Pilzen zu unterbinden:

Hygiene im Badezimmer
Badewanne, Duschboden und den Boden des Badezimmers mit Desinfizierungsmitteln (z.B. Sagrotan Spray ) aussprühen – Pilze werden so wirksam abgetötet.

Regelmäßiges Waschen
Das regelmäßige Waschen mit heißem Wasser (mindestens 60°C) der Handtücher, Socken, Strümpfe, Unterwäsche und Bettlaken verhindert die Ausbreitung von Pilzen.

Generelle Maßnahmen zur Vermeidung von Fußpilz

  • Schuhe, Sandalen oder Flip-Flops in öffentlichen Dusch- oder Umkleidekabinen tragen.
  • Füße regelmäßig mit Seife waschen, speziell zwischen den Zehen, danach gründlich abtrocknen.
  • Antibakterielle, pilzabweisende Seifen (z.B. Olivenöl Reinigungsseifen) verwenden
  • Versuchen Sie starkes Schwitzen der Füße zu vermeiden. Tragen Sie offene oder atmungsaktive Schuhe und leichte Baumwollsocken.
  • Wechseln Sie regelmäßig die Schuheinlagen.
  • Verwenden Sie zum Schutz und zur Desinfizierung der Füße Fußsprays

Fußpilz - Behandlung

Ist Fußpilz erst einmal vorhanden, sollte man unverzüglich mit der Behandlung beginnen, bevor dieser sich ausbreitet. Aber keine Panik – die moderne Forschung hat mittlerweile herausgefunden, wie genau Fußpilz entsteht und daher Fußpilz-Präparate entwickeln können, die direkt auf den betroffenen Stellen wirken und Fußpilz abtöten.

Lamisil
Lamisil (Wirkstoff: Terbinafin als Hydrochlorid) ist ein hochwirkames Anti-Fußpilz-Mittel und eine Innovation in der Behandlung von Fußpilz - denn nur ein einziges Mal auftragen reicht, und kein tägliches Schmieren ist notwendig.

Lamisil Once gegen FusspilzLamisil® Once bildet einen weder sicht- noch fühlbaren Film auf der Haut, der den pilztötenden Wirkstoff Terbinafin nach und nach abgibt. Nach etwa drei bis vier Tagen verschwindet der Film, doch der Wirkstoff hat sich in der Haut angereichert, also genau da wo der Pilz sitzt, und bildet dort ein Langzeitdepot. Lamisil wirkt sehr schnell, ist einfach zu handhaben und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch – dabei führt das Produkt schon nach kurzer Zeit zum Verschwinden des Fußpilzes.

Lamisil Once 1% Lösung 4 g jetzt anstatt €13,49 nur €11,75 bei der Lamisil Once bestellen


Scholl Fußpilz Schutzspray
Endlich Schluss mit Fußpilz und Fußgeruch! Scholl Fußpilz Schutzspray hält die Füße trocken. Die hochwirksamen Inhaltsstoffe beugen der Entstehung von Pilzen vor. Die antibakterielle und Schweiß absorbierende 3-fach Formel stoppt den Fußgeruch und hält die Füße angenehm trocken und frisch.

Scholl gegen FußpilzAntitranpirant-Schutz sorgt für langanhaltend trockene Füße. Antibrakterielle und pilzhemmende Wirkstoffe verhindern Fußgeruch und wirken der Bildung von Bakterien und Pilzen entgegen. Für 24 Stunden-Schutz. Dermatologisch getestet.

Scholl Fußpilz Schutzspray jetzt anstatt €5,49 nur €5,11 bei der Spray gegen Fusspilz


Bei Fußpilz: Wann man den Arzt um Rat fragen sollte

  • Wenn die Beschwerden immer wieder auftreten
  • Wenn sich offene Hautstellen bilden
  • Wenn auch die Nägel befallen sind
  • Wenn nach der vorgeschriebenen Behandlungsdauer keine Besserung eintritt
  • Wenn Begleiterkrankungen wie Diabetes, Immunschwäche oder andere Hauterkrankungen bestehen
  • Wenn große Hautflächen befallen sind

Die Fußpilz Behandlung sollte in schweren Fällen ggf. durch andere Pilzmedikamente unterstützt oder durch chirurgische Maßnahmen in Absprache mit dem Arzt ergänzt werden.


Auf den nächsten Seiten:

Mehr Informationen zu Nagelpilz Behandlung

Mehr Informationen zu Nagelpilz Hausmittel

Produkt-Tipps:

Canesten gegen Nagelpilz
Canesten Nagelset



Myfungar gegen Nagelpilz
Myfungar Nagellack



Batrafen bei Nagelpilz
Nagel Batrafen Lösung



Sponsoren: